Aktuelles


Adventskonzert 2016

Am musikalisch gelungenen Konzertabend wurden Ehrungen für insgesamt 270 Jahre Mitgliedschaft durchgeführt.

 

Am Sonntag, 11. Dezember 2016 begrüßte Vorsitzender Walter Rude in der weihnachtlich geschmückten Festhalle Füramoos die zahlreich erschienenen Besucher zum gemeinschaftlichen Adventskonzert. Besonders hieß er die Musiker des Musikvereins „Lyra“ Mietingen willkommen, die den ersten Konzertteil übernahmen.

 

Mit „Raise of the Son“ von Rossano Galante eröffnete der Musikverein „Lyra“ Mietingen mit Ihrer Dirigentin Corinna Grismar das Konzert. Mit dem Werk „Moses and Ramses“ von Satoshi Yagisawa wurden die Zuhörer ins alte Ägypten geführt, wo sie musikalisch die israelitische Flucht erlebten. Mit Naohiro Iwai‘s „Jungle Fantasy“ zauberten die Musiker den Dschungel mit all seinen Bewohnern auf die Bühne. Die bekanntesten Werke der Band „Coldplay“ folgten. Die „Hymn of Glory“ von Bert Appermont stimmte das Publikum auf eine besinnliche Adventszeit ein. Den Wünschen des Publikums nach einer Zugabe kamen die Musiker aus Mietingen gerne nach und präsentierten zum Abschluss den Marsch „In Treue Fest“.

 

Dirigent Helmut Stark begrüßte gemeinsam mit den Musikern des Musikverein Füramoos das Publikum zum zweiten Konzertteil mit dem Marsch „Abel Tasman“ von Alexander Pfluger. Carl Witrrock beschreibt musikalisch mit dem Werk „Der Baron von Dedem“ den Torfabbau in den Niederlanden. Die Titelmelodie von „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ wurde von Kurt Gäble auf wundervolle Weise arrangiert und weckte bei den Zuhörern vorweihnachtliche Stimmung. Gemeinsam mit „Robinson Crusoe“ von Bert Appermont unternahmen die Zuhörer und Musiker eine Reise übers Meer, strandeten auf einer Insel und erlebten dort einige Abenteuer. Der Musikverein Füramoos beschloss seinen Konzertteil mit einem Medley aus dem Musical „Grease“.

 

Der Vertreter des Blasmusikkreisverbands Dietmar Ruß übernahm die Ehrung verdienter Musiker. Für 10 Jahre aktive Tätigkeit konnte Manuel Gröber, Marina Kibler und Kathrin Stark die Ehrennadel in Bronze entgegennehmen. Seit 20 Jahren sind Tanja Bayer und Andreas Fischer im Verein aktiv, hierfür erhielten sie die Ehrennadel in Silber. Franz Bayer und Anton Ege wurde die Ehrennadel in Gold für ihre 30jährige aktive Tätigkeit als Fahnenabordnung überreicht. Für seine 40jährige aktive Tätigkeit wurde Hubert Nägele mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant ausgezeichnet. Für 50 Jahre Treue zum Musikverein wurde Ernst Butzengeiger und Roland Fleischer die Ehrennadel in Gold mit Diamant verliehen. Im Namen aller Musiker sprach Vorstand Walter Rude den Geehrten Dank für die Leistungen und Treue aus und überreichte ihnen jeweils zur Erinnerung noch ein Geschenk.

 

Walter Rude bedankte sich bei den Besuchern für ihr Kommen, die Aufmerksamkeit und den Beifall, auch den Helfern des Abends sprach er Dank aus. Der wichtigste Dank galt den beiden musikalischen Leitern, denen es gelungen ist ein abwechslungsreiches, kurzweiliges und niveauvolles Programm für das Publikum zusammenzustellen und mit den Musikern darzubieten. Bereits jetzt lädt der Musikverein die Gäste zum Jubiläumfest 2017 anlässlich des 125jährigen Bestehens ein.

 

Den musikalisch sehr gelungenen Konzertabend beschlossen die Musiker des Musikverein Füramoos mit der Zugabe „Wo unsere Fahne weht“ von Johann Strauß.

Die Geehrten 2016

Reihe vorne von links: Franz Bayer, Anton Ege, Roland Fleischer, Ernst Butzengeiger, Hubert Nägele, Dietmar Ruß (Blasmusikkreisverband),

Reihe Mitte von links: Kathrin Stark, Manuel Gröber, Tanja Bayer, Marina Kibler, Andreas Fischer.

Reihe hinten von links: Walter Rude (Vorstand), Jan Hofmaier (Vorstand), Monika Kibler (Vorstand), Martin Bauer (Vorstand)